digiTALENTE STYRIA | Helmut List Halle – Graz | 12. Februar 2020

Die Rolle der Lehrenden in der Schule der Zukunft …

 

Der Megatrend Digitalisierung bedeutet nicht nur einen Umbruch in der Welt der Arbeit und der Produktion, sondern beeinflusst auch das gesellschaftliche Leben und die Bildung. Ob über Smartphones oder Tablets, Apps oder Datenschutz – die Digitalisierung ist in der Schule angekommen und es gilt die besten Wege herauszufinden, um mit ihr umzugehen. Wie kann man diese neue Welt klug nutzen und aktiv (mit-)gestalten?

Diese und weitere Fragen werden beim zweiten Symposium digiTALENTE Styria – Die Rolle der Lehrenden in der Schule der Zukunft diskutiert.

 

MITTWOCH, 12. FEBRUAR 2020, BEGINN 16:00 UHR
ab 15:30 Uhr Kennenlernen konkreter Aktivitäten an steirischen Schulen im Foyer der Helmut List Halle, Waagner-Biro-Straße 98a, 8020 Graz

 

Unter anderem werden Impulsvorträge zu den Themen

  • „Vom User zum Creator – warum Computerspiele nicht böse sind, sondern ein unterschätztes (Lern-)Medium“ – Johanna Pirker und
  • Wie tickt die Jugend? Befeuert die Digitalisierung Generationenkonflikte? – Samuel Koch,

stattfinden.

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung: https://steiermark.iv.at/de/digitalentestyria