Wohin führt mich diese Spur? | Kunsthalle Leoben | 30. Juli 2020

Berufliches Fährtenlesen! Auf den Spuren nach 10 Berufsfeldern und dessen Lehrberufe …

 

„Wohin führt mich diese Spur? …Gemeinsam entdecken!

Diese Frage stellten sich rund 20 Jugendliche mit ihren Eltern bei der Schnitzeljagd in der Kunsthalle Leoben.

Die Jugendlichen, im Alter zwischen 12 und 15 Jahren konnten unvoreingenommen und intensiv Lehrberufe aus 10 Berufsfeldern kennen lernen. Durch verschiedenste Rätsel und über Begriffe und Fähigkeiten konnten sich die Teilnehmer/innen mit den unterschiedlichen Lehrberufen auseinandersetzen.

Die verschiedenen Stationen wurden von 10 regionalen Betrieben betreut. Niemand wusste vorher, welche Lehrberufe hinter der Trennwand eines jeden Standes als Praxis vorbereitet wurde.

Erst nach der theoretischen Auseinandersetzung lernten die Jugendlichen die dahinterstehenden 10 regionalen Betriebe kennen.

Mit dieser Methode sind die Jugendlichen unvoreingenommen und neugierig auf die Betriebe zugegangen, von denen sie Infos über deren Betrieb und die Ausbildungsmöglichkeiten bekamen. Praktisches Ausprobieren machten diese Berufe auch noch erlebbar.

Dieses Berufsorientierungsprojekt wurde von der BerufsFindungsBegleiterin der STVG Frau Monika Bäck in Kooperation mit der Stadtgemeinde Leoben, Frau MA. Nicole Dvorschak von der Jugend Leoben, durchgeführt.

 


Informationen zum Angebot:

teilnehmende Unternehmen und Instituionen:

  • Montan Uni Leoben
  • BILLA Österreich
  • Bauakademie Steiermark
  • DM Drogeriemarklt Österreich
  • Pflegeschule Leoben
  • AT&S Leoben
  • RHI Leoben
  • Norske skog Bruck/Mur
  • Grätzhofer&Vötsch Bruck/Mur
  • Opel Fior Leoben

 

Eine Auflistung der vorgestellten Lehrberufe finden Sie hier: Unternehmen_Lehrberufe_Leoben_Fährtenlesen

 


 

Informationen zum Projekt erhalten Sie bei Ihrer BerufsFindungsBegleiterin der Region Obersteiermark Ost, Frau Monika Bäck monika.baeck@stvg.com oder unter: +43 (0) 676 84 17 17 17.