Lehrlingswettberwerb im Rahmen von Deutschlandsberg.digital

And the Winner is …

Die Lehrlinge von SVI Austria GmbH konnten den Wettberwerb für sich entscheiden!

Dabei präsentierten die hochmotivierten Lehrlinge nach langer Planungs- und Umsetzungsphase einen technisch ausgereiften Flipperautomaten, die sogenannte  „Pinball Machine“.

Der Lehrlingswettbewerb „Deutschlandsberg hat Talent – unsere Lehrlinge begeistern“ ist seit 2014 im Programm der Bildungsmesse Deutschlandsberg.

Die Lehrlinge entwickeln und setzen für den Lehrlingswettbewerb im Vorfeld ein eigenes berufs- oder firmenspezifisches Projekt mit einem praktischen Experiment oder Modell um. Sie können dadurch ihr Unternehmen, ihre Lehrberufe sowie die Arbeit eines Lehrlings spannend und praxisnah in Szene setzen. Und das Publikum kann sich so von der hohen Qualität der Lehrausbildung überzeugen.

Nutzen für die teilnehmenden Unternehmen bzw. Lehrlinge:

  • Präsentationsmöglichkeit für Unternehmen
  • Möglichkeit junge Menschen für das Unternehmen, die Lehre und die Lehrberufe zu interessieren und zu begeistern
  • Reflexion und praktische Anwendung des bereits Gelernten im Rahmen der Lehrausbildung durch die Lehrlinge
  • Ausbau des Wissens der Lehrlinge durch selbstständige Projektarbeiten
  • Stärkung des Teamgeistes der Lehrlinge durch die Erarbeitung eines eigenen Projektes
  • Motivation der Lehrlinge durch Erfolg und selbstständiges Arbeiten
  • Förderung bzw. Ausbau von weiteren Kompetenzen wie beispielsweise eigenverantwortliches Arbeiten, sprachliche Ausdrucksfähigkeit und Präsentationstechnik

Die Präsentationszeit beträgt 4 Minuten für jedes Team.

Inhalte der Präsentation:

  • Unternehmensvorstellung
  • Vorstellung des Lehrberufs/der Lehrberufe
  • Präsentation des Experiments oder Modells

In den vergangen Jahren haben die Lehrlinge ihre Projekte zweimal im Laufe des Messetages einer Fachjury und dem Publikum präsentiert. In diesem Jahr wurden aufgrund der Verlegung der Messe in den digitalen Raum die Präsentationen im Vorfeld gefilmt. Die Bewertung erfolgt wie gehabt durch eine Fachjury und das Publikum. Die Projekte kann man sich über die Website der Bildungsmesse ansehen und das Publikum kann die Projekte direkt über einen Link bewerten.

Mehr Informationen finden Sie auch unter: https://www.bildungsmesse-dl.at/

 

Informationen zum Projekt erhalten Sie bei Ihrer BerufsFindungsBegleiterin der Region Deutschland Frau Mag.a Waltraud Sotiser, waltraud.stoiser@stvg.com oder unter +43 676/84171715.